MC Eisenach e.V.

Traditioneller Motorsport am Fuße der Burg

60. Rallye Wartburg 2022 - R70, Hostoric & Legends

Es hat nicht sollen sein. Nach reiflichen Überlegung kam der Vorstand nach Abwägung der Pro und Contra Liste zu der Entscheidung, die 60.Rallye Wartburg abzusagen. Die für den 24.09.2022 geplante Jubiläumsausgabe sollte wie immer das Highlight im Jahr für uns werden und wir hatten auch wieder ein schönes Programm ausgearbeitet. Nach der erfolgreichen Veranstaltung im Vorjahr hatten die Zahlen in der Nachbetrachtung eine schwarze Null ausgewiesen und in diesem Jahr hätte es nun ein Plus sein sollen. Nach mehrfacher kritischer Sichtung der Starterzahlen innerhalb unseres Hauptprädikats der DRC - Staffel Nord in diesem Jahr wurden wir jedoch mit der bloßen Realität konfrontiert. Rallye Buten und Binnen verzeichnete 52 Starter, in 2021 waren es noch 81. Die Sachsen Rallye hatte dann ganze 23 Starter an Bord und die kürzlich ausgetragene Holsten Rallye nur noch 39 Teilnehmer von deren 90 im Vorjahr. 2021 hatten wir 61 Starter und hierbei schon einen besonderen Doppelstatus für Nord- und Südstaffel, wo wäre diese Reise nun für uns hingegangen? Die allgemeine inflationäre Lage verdunkelte die Aussichten zusätzlich und wäre natürlich auch am MCE und der Rallye Wartburg nicht vorbeibegangen. Kostensteigerungen wären in den meisten Bereichen zu erwarten gewesen, was bleiben da für Optionen? Nenngeld hoch? Nette Idee, aber auch hier sind schnell die Grenzen des Zumutbaren erreicht und man treibt damit natürlich die Starterzahlenspirale zusätzlich in die falsche Richtung. Allein die zuvor genannten Faktoren hätten ein großes Defizit erwarten lassen und ließen dem Vorstand somit wenig Raum bei der Entscheidung, um augenscheinlichen Schaden vom Verein abzuwenden. Die Absage teilten wir umgehend den entsprechenden Gremien mit, sodass frühestmögliche Planbarkeit für Meisterschaftsausrichter, Sportpersonal und Behörden gegeben war und wir uns letztlich erst mal sammeln konnten um diesen herben Schlag zu verarbeiten.